Bio- und Medizinethik


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedensten Berufsgruppen im Gesundheitswesen begegnen ethischen Fragen und Themen in ihrem Berufsalltag immer wieder. Achtung und Respekt im Umgang mit Kranken, Angehörigen und VertreterInnen der anderen Berufsgruppen ist ihnen selbstverständlich.

Doch wie sieht eine menschenwürdige Lösung in der speziellen Situation dann tatsächlich aus?

  • ... etwa, wenn Frau M. eine PEG-Sonde bekommen soll.
  • ... wenn sich in den Unterlagen von Herrn S. eine drei Jahre alte Patientenverfügung findet.
  • ... wenn Frau B. im Sterben liegt.
  • ... wenn der neue Bewohner im Haus ein Muslim ist.
  • ... wenn die Angehörigen davon ausgehen, dass Frau F. die Wahrheit über ihren Zustand nicht verkraftet.
  • ... wenn das Verhalten von Herrn X. die Geduld der Pflegenden bis aufs Äußerste strapaziert.

  • Oder wenn ...

    Die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen sensibilisiert die MitarbeiterInnen für weitere Situationen. Darüberhinaus führt sie zu einem verantwortlicheren Umgang miteinander und mit den PatientInnen, BewohnerInnen bzw. Angehörigen. Nicht zuletzt ist Ethik im Gesundheitswesen zu einem Qualitätsmerkmal geworden.

    DARUM: Nutzen Sie das Angebot von Ethik konkret, um die ethische Kompetenz Ihrer MitarbeiterInnen zu fördern und das Profil Ihrer Einrichtung zu stärken.

    Unser Spektrum für Einrichtungen im Gesundheitswesen umfasst:

    A. Schulung von (zukünftigen) Ethik-BeraterInnen
    B. Fortlaufende ethische Begleitung der Ethik-BeraterInnen
    C. Ethische Beratung bei der Leitbildentwicklung
    D. Fortbildungen zu ethischen Fragestellungen für MitarbeiterInnen aus allen Berufsgruppen im Gesundheitswesen
    E. Seminare und Vorträge zu ethischen Fragestellungen für PatientInnen, BewohnerInnen, Angehörige und weitere Interessierte
    F. Moderation von Fachtagungen, Teambesprechungen und Konfliktgesprächen

    In Absprache mit Ihnen stimmen wir die jeweiligen Konzepte auf die Situation in Ihrer Einrichtung ab. Für die speziellen Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bleibt genügend Raum.
    Die Veranstaltungen finden in der Regel als Inhouse-Schulungen in Ihren oder von Ihnen angemieteten Räumen statt. Das Honorar richtet sich nach der Struktur und dem zeitlichen Umfang der Veranstaltung.
    Gerne machen wir Ihnen ein konkretes Angebot.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie ethische Fragestellungen in Ihrer Einrichtung thematisieren und die ethische Kompetenz Ihrer MitarbeiterInnen fördern?

    Dann sprechen Sie uns an! Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!



    Letzte Aktualisierung am 18.01.2014